Katzen in der Vermittlung



Storm

Geboren: 2019

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Haltung: Freigang

Kinder: ältere Ja

Sonstiges: Der schüchterne Storm wurde in Seitenlage mit Krampfanfall beim Tierarzt als Fundtier abgegeben. Nachdem er dort ein paar Tage stationär war, bis keine Krämpfe mehr auftraten, kam er zu uns. Bei uns hatte er glücklicherweise keine Anfälle mehr und zeigte sich sehr verschmust. Er ist aber eher der zurückgezogene Typ und sucht nun ein Zuhause bei einfühlsamen Menschen, die nicht zu viel erwarten. Wir vermuten, dass es eine Vergiftung war, die er überlebt hat.

Filis

Geboren: ca. 2010

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Haltung: Freigang

Kinder: Ja

Sonstiges: Filis wurde gefunden, die Hälfte der Katze bestand aus Filz. Anfangs war sie sehr misstrauisch, wir erfuhren, dass sie aufgrund zweier Wirbel Rückenschmerzen hatte, was zum einen zu den Verfilzungen führte, da sie sich nicht mehr richtig pflegen konnte, und zum anderen aufgrund der Schmerzen so ein Verhalten gezeigt hat. Nachdem sie ein Langzeitschmerzmittel bekommen hatte und wir sie geschoren haben, zeigte sie ihre verschmuste Seite. Mittlerweile ist sie freundlich und anhänglich zu jedem. Sie hat auch ein wenig Übergewicht, woran man behutsam arbeiten muss. Filis sucht ein Zuhause mit Freigang und, wenn genug Platz und Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sind, kann sich auch zu bereits vorhandenen Katzen ziehen.

Ludwig, Leonie, Leonas, Lennart und Lando

Geboren: 01.08.2021

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Haltung: Freigang

Kinder: ältere Ja

Sonstiges: Ludwig & Co. kommen aus der gleichen Gegend wie Loki & Co.

Ihre Eltern sind verwilderte Katzen, die auf einem Vereinsgelände versorgt werden. Leider gab es immer wieder Würfe, aber mittlerweile sind alle Weibchen nun endlich kastriert.

Da sie in ihren ersten Lebenswochen keinen Kontakt zu Menschen hatten sind alle noch sehr scheu. Sie werden einzeln zu souveränen Jungkatzen vermittelt oder zu zweit.

Loki, Linn, Laine, Kami und Floki

Geboren: 01.08.2021

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Haltung: Freigang

Kinder: ältere Ja

Sonstiges: Loki & Co. kommen aus der gleichen Gegend wie Ludwig & Co.

Ihre Eltern sind verwilderte Katzen, die auf einem Vereinsgelände versorgt werden. Leider gab es immer wieder Würfe, aber mittlerweile sind alle Weibchen nun endlich kastriert.

Da sie in ihren ersten Lebenswochen keinen Kontakt zu Menschen hatten sind alle noch sehr scheu. Sie werden einzeln zu souveränen Jungkatzen vermittelt oder zu zweit.

Kilian

Geboren: 06.07.2021

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Kinder: Nein

Sonstiges: Merlin (vermittelt), Kilian und Ragnar kamen als Wildfang zu uns und suchen jetzt ein neues Zuhause. Die drei sind noch etwas schüchtern. Alle suchen ein Zuhause, in dem sie nicht alleine gehalten werden. Kinder sollten schon etwas älter sein, damit die drei auftauen.

Ragnar

Geboren: 06.07.2021

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Kinder: Nein

Sonstiges: Merlin (vermittelti), Kilian und Ragnar kamen als Wildfang zu uns und suchen jetzt ein neues Zuhause. Die drei sind noch etwas schüchtern. Alle suchen ein Zuhause, in dem sie nicht alleine gehalten werden. Kinder sollten schon etwas älter sein, damit die drei auftauen.

Oleg

Geboren: 04.2020

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Kinder: Nein

Sonstiges: Olga und Oleg wurden 2020 in einer Kolonie verwilderter Katzen gesichert und im Tierheim aufgenommen. Die beiden machten es uns nicht einfach, sie waren sehr scheu, wollten ihnen aber die Chance auf ein warmes Zuhause nicht nehmen. Beide kamen daraufhin auf unsere Pflegestelle, wo sie direkt in einem Haus aufwuchsen.

Sie fühlten sich wohl und holten sich ab und zu auch Kuscheleinheiten ab, blieben aber weiterhin eher zurückhaltend.

Nach Monaten fand sich dann endlich das perfekte Zuhause. Es wurde nicht viel von ihnen erwartet und lebten sich sehr gut ein. Sie haben ihren Menschen vertraut und alles schien gut.

Leider suchen Oleg und Olga aufgrund einer Trennung nun wieder bei uns ein Zuhause.

Oleg und Olga sind nicht die Katzen, die sich die meisten Wünschen.

Wahrscheinlich würden sich die beiden auf einem Hof am wohlsten fühlen, auf dem sie Freigang bekommen und Mäuse jagen dürfen. Wo sie gefüttert, geliebt und versorgt werden, aber keiner eine Schmusekatze erwartet.

Olga

Geboren: 04.2020

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Kinder: Nein

Sonstiges: Olga und Oleg wurden 2020 in einer Kolonie verwilderter Katzen gesichert und im Tierheim aufgenommen. Die beiden machten es uns nicht einfach, sie waren sehr scheu, wollten ihnen aber die Chance auf ein warmes Zuhause nicht nehmen. Beide kamen daraufhin auf unsere Pflegestelle, wo sie direkt in einem Haus aufwuchsen.

Sie fühlten sich wohl und holten sich ab und zu auch Kuscheleinheiten ab, blieben aber weiterhin eher zurückhaltend.

Nach Monaten fand sich dann endlich das perfekte Zuhause. Es wurde nicht viel von ihnen erwartet und lebten sich sehr gut ein. Sie haben ihren Menschen vertraut und alles schien gut.

Leider suchen Oleg und Olga aufgrund einer Trennung nun wieder bei uns ein Zuhause.

Oleg und Olga sind nicht die Katzen, die sich die meisten Wünschen.

Wahrscheinlich würden sich die beiden auf einem Hof am wohlsten fühlen, auf dem sie Freigang bekommen und Mäuse jagen dürfen. Wo sie gefüttert, geliebt und versorgt werden, aber keiner eine Schmusekatze erwartet.

Gaby

Geboren: ca. 01.2020

Rasse: EKH

Artgenossen: Ja

Kinder: Ja

Sonstiges: In der Quarantäne so zickig und im Katzenhaus nett und verschmust - das ist unsere Gaby. Auch sie wurde gefunden und nie abgeholt. Jetzt sucht sie ein neues Zuhause mit Freigang, anderen Katzen ist sie tatsächlich auch nicht ganz abgeneigt, daher wäre ein Mehrkatzenhaushalt auch möglich.

Rasa

Geboren: ca. 2012

Rasse: BKH Mix

Artgenossen: Nein

Kinder: Ja

Sonstiges: Rasa kam als Privatabgabe zu uns, da sie von ihren Artgenossen ausgeschlossen wurde. Sie sucht jetzt ein Zuhause als Einzelkatze.

Rasa leidet an chronischem Katzenschnupfen, kommt aber derzeit ohne Behandlung zurecht. Sollte sich dieser kurzzeitig verschlimmern, kann ihr eine einfache Inhalation Linderung verschaffen.

Rasas Katzenschnupfen ist nicht ansteckend und sie wird gut damit leben können. Wir haben sie liebevoll Rasa genannt, da "Rasa" "Tau" bedeutet.

Bora (schwarz-weiß) & Bala (get.-weiß)
Geboren: 04.05.2021
Rasse: EKH
Haltung: Freigang
Artgenossen: Ja
Kinder: Nein
Sonstiges: Bora und Bala sind, wie man hier sieht, sehr abgeneigt von uns. Wir streicheln sie immer wieder und können sie auch gut heben. In neuer Umgebung werden sie sich sicherlich erst einmal verstecken. Auch hier ist viel Liebe und Geduld gefragt, dann werden auch aus Bora und Bala verschmuste Katzen.




 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram